09.05.2020 00:00

Erwin Leitner - ein Besatzungskind findet seine Wurzeln

Am 8. Mai 1945 ging mit dem Inkraftreten der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht der Zweite Weltkrieg in Europa zu Ende. Neun Monate später kamen auch in Österreich ersten Besatzungskinder auf die Welt. Eiens davon war Erwin Leitner, der nach einer endlosen Suche jetzt, 2020 seien Wurzeln in Russland fand! Erwin Leitner war nicht der einzige auf der Suche. Auch heute noch sind sie unterwegs, die Besatzungskinder - auf der Suche nach ihren Wurzeln.

Wir vom Verein "Österreich findet euch" wollen Mut machen; ES IST NIE ZU SPÄT! "Die Presse" hat mit Erwin Leitner über seine große Suche gesprochen.

https://www.diepresse.com/5809230/mein-papa-war-ein-lieber

—————

Zurück


Kontakt

www.abgaengig-vermisst.at


Neuigkeiten

10.01.2022 16:58

Resultat des Erfolges bei der Suche von Felix`Familie - Eine Reportage der Kronen Zeitung

Eine tolle Geschichte, die das Leben schrieb. Zu lesen hier: Resultat des Erfolges bei der Suche...

Weiterlesen

—————

Alle Artikel

—————


Schlagwörter

Die Schlagwörterliste ist leer.



Angehörigensuche

20.03.2016 09:44

Sohn sucht verlorengegangene Mutter

Der Sohn der verlorengegangenen Mutter erinnert sich: „Sie war immer eine fleißige und gute Mama!“ Doch im Leben läuft so manches schief und auch die Ehe von Frau Gabriela F. Mädchenname Th., 1957 in Wien geboren ging 1984 in Brüche. Bekannte Aufenthalte in Österreich waren Brunn am...

Weiterlesen

—————

22.11.2014 15:45

Christine Josefa UMGEHER, 1. Mai 1942 In Texing, Niederösterreich geboren, letzter Kontakt zur Familie 17. Juni 1963

Frau Christine Josefa Umgeher arbeitete als Hausangestellte im  23. Wiener Gemeindebezirk und verschwand am 17. Juni 1963. Ihr Baby ließ sie zurück. Zum Verlauf der Abgängigkeit: Kurz vor ihrem Verschwinden schrieb Christine Josefa Umgeher an ihre Schwester Hermine einen Brief. Der Inhalt...

Weiterlesen

—————