07.11.2017 10:07

Besuch im Haus der Geschichte St. Pölten

Mag. Thomas Lösch vom Kulturamt St. Pölten hat am 25. Oktober für uns Befreiungskinder eine Führung durch das neue Haus der Geschichte in St. Pölten organisiert. Der Geschäftsführer, Mag. Mathias Pacher erklärte uns persönlich den Aufbau und die besonderen Highlights des Museums. Mit dabei waren Maria, Hanni und ihr Mann, Tatjana und Thomas Lösch und ich.

Herr Pacher gab uns einen wunderbaren Einblick in das moderne System des Museums und einen Überblick über die Ausstellungsgegenstände, was enorm zum Verständnis dieses einzigartigen und modernen Museums beigetragen hat. Es war wirklich sehr interessant!

Foto: Florian Müller

Es gibt so viel zu sehen, und so viel Interessantes, dass man ruhig dreimal hingehen müsste.

Unter anderem hat Tatjana eine eigene Vitrine mit der Liebesgeschichte und Fotos ihrer Eltern, mit einem Brief ihrer Mutter und Gegenstände aus jener Zeit. Tatjana hat ihre Geschichte dort erzählt und selbst Herr Pacher war gerührt von ihrem persönlichen Zeitzeugenbericht. Der Fotograf des Hauses, Herr Florian Müller machte eine Reihe Fotos von uns.

Auch mein Buch „Befreiungskind“ ist inzwischen im Museumsshop aufgelegt. Das hat mich sehr gefreut.

Nächstes Jahr wird es eine Veranstaltung, einen „Runden Tisch“ zum Thema Besatzungskinder im Haus der Geschichte geben, auf die wir uns schon sehr freuen.

05.11.2017, Eleonore Dupuis

—————

Zurück


Kontakt

www.abgaengig-vermisst.at


Neuigkeiten

10.01.2022 16:58

Resultat des Erfolges bei der Suche von Felix`Familie - Eine Reportage der Kronen Zeitung

Eine tolle Geschichte, die das Leben schrieb. Zu lesen hier: Resultat des Erfolges bei der Suche...

Weiterlesen

—————

Alle Artikel

—————


Schlagwörter

Die Schlagwörterliste ist leer.



Angehörigensuche

20.03.2016 09:44

Sohn sucht verlorengegangene Mutter

Der Sohn der verlorengegangenen Mutter erinnert sich: „Sie war immer eine fleißige und gute Mama!“ Doch im Leben läuft so manches schief und auch die Ehe von Frau Gabriela F. Mädchenname Th., 1957 in Wien geboren ging 1984 in Brüche. Bekannte Aufenthalte in Österreich waren Brunn am...

Weiterlesen

—————

22.11.2014 15:45

Christine Josefa UMGEHER, 1. Mai 1942 In Texing, Niederösterreich geboren, letzter Kontakt zur Familie 17. Juni 1963

Frau Christine Josefa Umgeher arbeitete als Hausangestellte im  23. Wiener Gemeindebezirk und verschwand am 17. Juni 1963. Ihr Baby ließ sie zurück. Zum Verlauf der Abgängigkeit: Kurz vor ihrem Verschwinden schrieb Christine Josefa Umgeher an ihre Schwester Hermine einen Brief. Der Inhalt...

Weiterlesen

—————